181028 Pietsch

 

So wie einst Theodor Fontane vor 150 Jahren die Mark Brandenburg bereiste, um diese, ihre Menschen, Geschichte und Geschichten zu entdecken und literarisch festzuhalten, so verstand sich in unseren Tagen auch der Berliner Maler und Grafiker Manfred Pietsch als Chronist der Mark Brandenburg. Dazu gibt es eine Sonderausstellung im Spreewald-Museum Lübbenau

(mehr …)

40036179_1852098031538737_5825886669009584128_n

Ein besonderes Erlebnis bietet sich allen Freunden von Musik, Stummfilm und Nepal am 14. November um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin. Wolfgang Seifen, einer der hervorragendsten Vertreter der Orgelimprovisation und Professor für Improvisation und liturgisches Orgelspiel an der Universität der Künste in Berlin, spielt die Live-Musik zum Stummfilm „Faust“, den den der legendäre deutsche Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau 1926 drehte.

Der komplette Erlös geht an den Verein CHANCEN-Bildung in Nepal e.V.

(mehr …)

IMG_3264
Elisabeth von Plotho (rechts) und ihr Gatte Armand von Ardenne Foto: Frank Bürger

Kammersängerin Undine Dreißig und Kantor Thorsten Fabrizi Klavier werden zu Ehren der Elisabeth von Plotho am 26. Oktober ein kleines Gedenkkonzert auf Schloss Zerben geben mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann ,Georg Friedrich Händel u.a.sowie Texte von Theodor Fontane zu Gehör bringen.

Elisabeth von Plotho wäre an diesem Tag 165 Jahre alt geworden

(mehr …)

IMG-20180625-WA0020 (1)

Zerben.  Am 8. September um 16 Uhr gibt es auf dem historischen Schloss in Zerben ein  Benefizkonzert mit italienischer Note. Die Schirmherrschaft hat Steffen Burchhardt, Landrat des Landkreises Jerichower Land.  Der Erlös soll  ein Beitrag für die Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen unter dem Dach der Einheitsgemeinde Elbe-Parey sein.

(mehr …)

1805254 Plakat neu

Berlin. Die „Klosteröen und Skiens Wasserlauf Spazier- und Männergesangsvereinigung“ aus Norwegen, aus der Nähe von Oslo besucht morgen bis zum Montag die Bundeshauptstadt. Die Chormitglieder sind mit dabei, wenn in Erinnerung an den 70. Geburtstag des Staates Israel am Gleisdreieck gefeiert wird. Und es gibt Präsentationen im Johannesstift, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und im Berliner Dom. 

(mehr …)