Religion (Klasse 3-4): Dunkelheit und Licht

Foto; Frank Bürger

Schon lange Zeit, bevor Jesus geboren wurde, haben sich die Menschen in der Dunkelheit nach Licht, die Geburt eines Messias, eines Retters gesehnt. Der Prophet Jesaja hat diese Hoffnungen so aufgeschrieben:

Das Volk, das im Finstern wandelt,
sieht ein großes Licht,

über denen, die im dunklen Land
wohnen, scheint es hell.

Denn uns ist ein Kind geboren,
ein Sohn ist uns gegeben.

Er heißt Wunder-Rat, Gott Held,
Ewig Vater, Friede Fürst.

Sein Königreich wird groß
und des Friedens kein Ende sein

Recht und Gerechtigkeit
stärken und stützen es

Nach Jesaja 9,1-6

Mache dich auf, werde licht;
denn dein Licht kommt.

Finsternis bedeckt das Erdreich
und Dunkel die Völker

Aber über dir ist Licht
das Licht dessen, der kommt

Nach Jesaja 60,1-2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s