Religionsunterricht: Auf dem Weg zu Weihnachten

An der Krippe. Gestaltung Frank Bürger

Das Wort Weihnachten leitet sich von “Ze den wihen nahten”  –  “zu den Heiligen Nächten” ab.
In der Wahrnehmung vieler Menschen ist es das wichtigste christliche Fest. Andererseits hat es sich durch die lange Vorbereitungszeit im Advent mit vielen Veranstaltungen und Weihnachtsmärkten und das Geschenkekaufen sowie die familiären Anforderungen so aufgebläht, dass dahinter die eigentliche Botschaft von der Menschwerdung Gottes in einem kleinen Kind in einer armen Familie fast verschwindet. Auch für den Religionsunterricht gibt es eine Fülle an Bastelvorschlägen für Krippen, Geschenke u.a.m.  Es ist eine Herausforderung, hier die eigentliche Botschaft nicht aus dem Blick zu verlieren.

Über den Link vom RPI kann man Weihnachten gestalten.

Hier klicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s