Lasst uns den Frühling feiern!

IMG_6716
Der Schwetzinger Schlossgarten Foto: Joanna Bürger

 

Auf ein Wort:

Ein Vater, der Jesus bat, sein Kind zu heilen, rief: Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
Mk 9,17-29
(Schriftstelle wird heute in Taizé beim Mittagsgebet gelesen)

Berlin Heute gibt es eine Andacht aus dem Evangelischen Johannesstift, Familientipps, es spielt für uns Aleksandra Mikulska. Es läuten die Glocken der evangelischen Kirche am Stölpchensee in Berlin-Wannsee. Ebenso erklingt das Glockenspiel.  Eine Musikempfehlung über YouTube für Jugendliche kommt von Jürgen Lindner, Kantor im Evangelischen Johannesstift Berlin,  und es gibt eine Buchempfehlung und einen Filmtipp  Neu hinzugekommen sind Orgelnoten der Stiftung Orgelklang.

Von Frank Bürger

 

 

Familientipps

Der Familientipp kommt von Stephan Schiller, Redakteur vei den Deutsch-Polnischen Nachrichten. Im KiEZ Hözerner See gibt es einen Malwettbewerb zum Thema Wasser. Und das auf Facebook. (Hier klicken)

 

Musikbeitrag für Klassikfreunde

Heute spielt für uns die bekannte Pianistin Aleksandra Mikulska, Vorsitzende der deutschen Chopin-Gesellschaft.

 

Wachet und betet

 

Hier zum Innehalten und Gebet … Es läuten die Glocken der evangelischen Kirche am Stölpchensee in Berlin-Wannsee. Ebenso erklingt das Glockenspiel.

Hier Infos zur Kirche

Buchempfehlung

Paulus Ponizak / Wikipedia

Wir beschäftigen uns mit empfohlener Literatur. Wir schauen auch nach den Empfehlungen der Buchhandlung des Johannesstifts, die ein Onlineportal anbietet.

Diese hier kommen von Mitgliedern der Kantorei des Evangelischen Johannesstifs Berlin.

Mittagsstunde

 

Mittagsstunde

Dörte Hansen

Die Wolken hängen schwer über der Geest, als Ingwer Feddersen, 47, in sein Heimatdorf zurückkehrt. Er hat hier noch etwas gutzumachen. Großmutter Ella ist dabei, ihren Verstand zu verlieren, Großvater Sönke hält in seinem alten Dorfkrug stur die Stellung. Er hat die besten Zeiten hinter sich, genau wie das ganze Dorf. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Hecken und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und den Alten mit dem Gasthof sitzen ließ? Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.

Pressekritik: „Dörte Hansens neuer Roman ist ein literarisches Ereignis, ihre Leserinnen und Leser werden zu Recht begeistert sein.“ SPIEGELonline, Stephan Lohr

Hier Infos und Einkaufsmöglichkeit

Empfehlung für Jugendliche

Die Empfehlung kommt dieses Mal von Jürgen Lindner, Kantor im Johannesstift Berlin

Filmtipp

Eine frohe Zeit wünscht die Medienredaktion. Hier eine weitere Empfehlung

 

Orgelnoten

Auf Youtube immer wieder sehens- und hörenswert ist natürlich der Kanal von Martin Jetschke (alias Lingualpfeife). Zuerst ein paar Noten aus Taizé, passend in diese Zeit.  Wir sagen Dankeschön Ulrich Hacke von der Stiftung Orgelklang.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s